12. Juni 2016

Mitteilung

St. Gallen, 21. Juni 2017

Polisportives Jugendlager 2017
9. bis 15. Juli 2017, Sarnen
___________________________

Teilnehmerinformation

Lageradresse
Name, Vorname
St. Galler Turnverband
Unterkunft Ei
Jordanstrasse 17
6060 Sarnen

Notfalltelefon
Telefonnummer 041/666 76 19 (Unterkunft) oder
Telefonnummer 079/689 65 17 (Handy Lagerleiter)

Lagerkosten
CHF 245.00 (CHF 210.00 ab dem zweiten Kind der gleichen Familie). In diesem Betrag sind der Hinweg ab Treffpunkt, der Rückweg bis Treffpunkt, Unterkunft, Verpflegung sowie organisierte Freizeitaktivitäten inbegriffen.

Sackgeld
Das Sackgeld kann unseres Erachtens knapp bemessen werden. Es steht immer genügend Tee zur Verfügung; Sackgeld ev. für Glacé/Getränk bei kleinen Ausflügen, in der Badi oder bei Spaziergängen im Dorf, Postkarten. Wir führen eine Lagerbank. Für Geld und Wertsachen, die nicht abgegeben werden, können wir keine Verantwortung übernehmen.

Ausrüstung
Schlafsack, Pyjama ev. Trainer, Regenschutz (z.B. Regentrainer), Turnschuhe für Halle und für draussen (ohne schwarze Sohle für die Halle), Trainingsanzug, genügend Turnhosen oder Turndresses, T-shirts,
Badehose/-anzug, Badetuch, Frottiertuch, Toilettenartikel (Zahnbürste, Zahnpasta, Shampoo, Kamm)
genügend Wäsche zum Wechseln (Unterwäsche, Socken, Hemden, Hosen, einen warmen Pullover nicht vergessen)
Taschenlampe
Feldflasche mit Becher oder PET-Flasche (zum Abfüllen)
Sonnencrème
Kleiner Rucksack
J&S-Heftli (sofern vorhanden)
Tischtennisschläger (sofern vorhanden)
Sporttasche/Rucksack oder Koffer mit Adressetiketten versehen, Wäsche mit Initialen versehen
Natel Natel, Smartphones, Tablets und dgl. sind unnötig, aber wohl nicht ganz vermeidbar. Sie müssen von 21.00 bis 08.00 Uhr abgegeben werden. Die Geräte müssen beschriftet sein. Jedermann nimmt sein Gerät auf eigene Verantwortung mit (Verlust, Defekt, usw.).

Verpflegung
auf der Hinreise aus dem Rucksack

Medizinisches
Impfausweis (oder Kopie) mitnehmen allfällige Medikamente nicht vergessen beides kann während dem Lager abgegeben werden

Programm
Wir haben wieder ein tolles Programm für Sport, Spiel und Spass zusammengestellt. Unser diesjähriges Lagermotto heisst “Sport von früh bis spät“.

Radio/Recorder
Können mitgenommen werden; pro Zimmer jedoch höchstens ein Lautsprecher/Gerät; wer also ein Gerät mitnehmen will (auf eigene Verantwortung), soll mit dem Lagerleiter Kontakt aufnehmen.

Homepage
Wir haben eine komplett neue Lagerhomepage erstellt. Überdies sind wir auf Facebook vertreten.

www.sportlagersgtv.ch
www.facebook.com

Gepäck
nehmen wir am Reisetag mit

Versicherung
Die Versicherung ist Sache der Teilnehmer. Die Sportversicherungskasse des Schweizerischen Turnverbandes kommt für Unfälle von bei ihr versicherten Teilnehmer/-innen im Rahmen des Reglementes auf. Unfälle müssen auf jeden Fall zuerst der privaten Versicherung gemeldet werden.

Heimweh
Mit Heimweh haben wir in der Regel keine grossen Probleme. Heimweh kann aber vorkommen und ist etwas ganz Normales; sollte ihr Kind diesbezüglich gefährdet sein, so empfehlen wir Ihnen, dies vorweg zu thematisieren. Als Beilage finden Sie einen Artikel des St. Galler Tagblattes vom 9. Juli 2008.

Lagerleiter
Markus Meli
Dunantstrasse 4a
9016 St. Gallen
079/689 65 17 N
E-mail: sportlager@sgtv.ch

Leiterteam
besteht aus insgesamt 16 Leiter/-innen und Köchinnen, wir werden sie Euch am ersten Abend vorstellen.

Reiseinformation
Die Treffpunkte sind verbindlich. Die Entlassung der Lagerteilnehmer/-innen bei der Rückreise erfolgt ebenfalls am Einstiegsort. Wer aus irgendeinem Grunde einen anderen Einstiegsort wählen will, muss dies unbedingt bis spätestens 3. Juli 2017, 24.00 Uhr, dem Lagerleiter bekannt geben (sportlager@sgtv.ch). Die Zugsbillette sind ab Treffpunkt und retour bis zum Treffpunkt gelöst.
Damit Ihr gegebenenfalls Fahrgemeinschaften zum Treffpunkt bilden könnt, senden wir Euch in der Beilage eine Teilnehmerliste.

Sonntag, 9. Juli 2017
Wir reisen mit der SOB über Rapperswil/Arth Goldau/Luzern nach Sarnen. (Reiseleiter Markus Meli, Handynummer für den Notfall: 079/689 65 17).

Die folgenden Treffpunkte sind verbindlich:

Lagerteilnehmer/-innen aus Bernhardzell, Engelburg, Flawil, Gossau, Marbach, Mattwil, Niederbüren, Niederwil, Oberhofen, Rorschacherberg, St. Gallen Waldkirch und Walzenhausen,:
Besammlung: 10.40 Uhr beim Treffpunkt Hauptbahnhof St. Gallen, laufend bei Markus Meli anmelden (gelber Hut).
St. Gallen HB ab 11.05 Uhr

Lagerteilnehmer/-innen aus Alt St. Johann, Hosenruck, Lütisburg, Münchwilen, Schönholzerswilen, Schwarzenbach, Unterwasser, Wil, Wildhaus und Wuppenau:
Selbständig nach Wattwil reisen; Zug Wattwil ab 11.33 Uhr (Richtung Rapperswil) besteigen; das Bahnpersonal gibt darüber Auskunft, welche Wagen für uns reserviert sind.

Lagerteilnehmer/-innen aus Schänis:
Selbständig nach Uznach reisen; Zug Uznach ab 11.45 Uhr (Richtung Rapperswil) besteigen; das Bahnpersonal gibt darüber Auskunft, welche Wagen für uns reserviert sind.

Lagerteilnehmer/-innen aus Bad Ragaz:
Besammlung um 10.15 Uhr beim Treffpunkt Bahnhof Bad Ragaz; Anmeldung bei Svenja Luginbühl; Bad Ragaz ab: 10.31 Uhr.

Lagerteilnehmer-/innen aus Ennenda und Niederurnen:
Selbständig nach Ziegelbrücke reisen; Zug Ziegelbrücke ab 11.00 Uhr (Richtung Pfäffikon) besteigen. Bitte vorgängig (vor dem 4. Juli 2017) Svenja Luginbühl (svelugin@hotmail.com) die Handynummer bekannt geben, damit im Zug mit den Teilnehmern Kontakt aufgenommen werden kann.
In Pfäffikon (11.17 an) steigen die Teilnehmer aus und steigen um in den Zug Pfäffikon ab 12.04 Uhr (Richtung Luzern). Das Umsteigen wird durch Svenja Luginbühl begleitet. In diesem Zug sitzen auch die anderen Lagerteilnehmer.

Lagerteilnehmer-/innen aus Habsburg und Küttigen:
Selbständig nach Sarnen reisen, bei der Unterkunft Ei um 15.00 Uhr eintreffen.

Samstag, 15. Juli 2017
Wir verlassen die Unterkunft um ca. 10.00 Uhr. Wenn Sie Ihren Sohn/Ihre Tochter in Sarnen abholen, ist er/sie nur bis zu diesem Zeitpunkt betreut, nachher auf sich alleine gestellt. Wer den Sohn/die Tochter in Sarnen abholt, soll bitte mit dem Lagerleiter Kontakt aufnehmen.

Die Entlassung der übrigen Lagerteilnehmer/-innen erfolgt analog der Besammlung zu folgenden Zeiten und an folgenden Orten:

10.49 Uhr Sarnen ab
13.09 Uhr Uznach an*
13.27 Uhr Wattwil an*
13.55 Uhr St.Gallen an*

12.58 Uhr Ziegelbrücke an
13.26 Uhr Bad Ragaz an

* Die Rückfahrt stellt die Teilnehmer, die nach Uznach, Wattwil oder St. Gallen reisen müssen vor spezielle Herausforderungen. Aufgrund von Bahnarbeiten ist die Strecke zwischen Samstagern und Pfäffikon unterbrochen. Wir fahren deshalb von Luzern via Thalwil (Umstieg) – Siebnen-Wangen (Umstieg) – Uznach (Umstieg).
Wir gehen davon aus, dass wir die geplanten Fahrzeiten einhalten können, die verschiedenen Umsteigevorgänge werden aber zur Herausforderung. Wir werden beim Umstieg prioritär auf die Sicherheit der Teilnehmer achten und erst in zweiter Linie auf die Weiterfahrzeiten.
Die Teilnehmer, die nach Ziegelbrücke und Bad Ragaz reisen, müssen dafür in Pfäffikon nicht umsteigen.

Wir freuen uns, Euch topmotiviert und gut gelaunt zum diesjährigen Lager begrüssen zu dürfen. Besucher sind selbstverständlich willkommen (eine telefonische Voranmeldung erleichtert uns die Koordination). Für allfällige Fragen stehen wir Euch gerne zur Verfügung.

St. Galler Turnverband
Markus Meli