Montag

Morgens um 07:00 Uhr wurden wir mit lauter Musik geweckt. Wir trafen uns kurz darauf auf dem Parkplatz vor unserem Lagerhaus. Die Motivation für die sportliche Aktivität blieb beschränkt. Danach wurden wir mit feinem Frühstück beglückt. Die Pause dauerte nicht lange, denn danach begannen die Schnupperstunden. Die Schnupperlektionen variierten zwischen Geräteturnen, Leichtathletik und Polysport. Am Morgen gab es zwei Einheiten und am Nachmittag eine. Nach einer stärkenden Pause begaben sich die einen ins technische Leichtathletiktraining und die andern hatten Akrobatikunterricht. Das feine Abendessen gab uns viel Energie für das anschliessende Spielturnier. Müde und erschöpft fielen wir ins Bett mit freudigen Gedanken auf den nächsten Tag.

Bericht: Stefanie, Leonie, Alessa, Gian Reto

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.