Sonntag

Pünktlich, um 10:40 Uhr trudelte die Turngemeinschaft am Bahnhof St. Gallen ein. Die fröhlichen Gesichter begaben sich in den Zug, um die lange Reise nach Sarnen anzutreten. Anfangs war die Gruppe noch eher klein. Nach und nach bekamen wir aus Wattwil und Pfäffikon Zuwachs. Endlich waren wir komplett und die Freude des Wiedertreffens der Alt-Bekannten war gross. Nach dem Umsteigen in Luzern fuhren wir mit einem weiteren Zug nach Sarnen. Unser Gepäck wurde von Werner, Dominik und Ralf bis zur Unterkunft gefahren. Eifrig liefen wir in unsere Zimmer, um uns auszubreiten. Als die Sporttenues montiert waren, begaben wir uns in die eingeteilten Gruppen, um den OL zu absolvieren. Die Aufgaben waren abwechslungsreich und spannend. Um 18:00 Uhr war es Zeit für das Abendessen. Wir wurden von feinen Spaghetti mit Bolognese beglückt. Mit neuer Energie begaben wir uns ein weiteres Mal auf den Weg OL’s. Es folgten die letzten Aufgaben. Nach der warmen Dusche folgte der feine Dessert. Die Zähne wurden kurz darauf pflichtbewusst geputzt, das Pyjama angezogen und der Schlafsack zugemacht. Der erste Tag ist geschafft.

Bericht: Stefanie, Leonie, Alessa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.